Joseph Bohmann

By Willibald Leo Lütgendorff

Schüler seines Oheims. Machte sich zuerst in Böhmen selbstständig und ging um 1873 nach Amerika, wo er seit 1876 in Chicago ansässig ist. Seine Geigen fanden auch auf europäischen Ausstellungen Anerkennung. Heute besitzt er ein bedeutendstes Musikgeschäft in Chicago und fertigt hauptsächlich Geigen (nach allen Italienischen Meistern) die er mit Bernstein-Öllack überzieht. Er besitzt auch ein eigenes Modell, das zwischen dem des Maggini und des Guarneri liegt. Er verwendet das zum Geigenbau sehr geeignete canadische Gebirgsholz und baut auch vorzügliche Guitarren und Mandolinen und Bögen, an denen er am Frosch ein gut passendes Daumenloch anbringt.

Show more Hide text